Tierarzt Wachtberg
Tierarzt Wachtberg

Telefon 0228 326731

Sprechzeiten:

 

Mo-Fr 9-12 Uhr und

16-18:30 Uhr

Mi       9-12 Uhr              

Sa      11-12 Uhr

 

Bitte vereinbaren Sie Termine

 

Notfälle jederzeit!

HD Hund

 

 

Die HD beim Hund ist eine angeborene Fehlbildung des Hüftgelenks.

 

Das Hüftgelenk besteht aus der Beckenpfanne und dem Kopf des Oberschenkels.

Ein gutes, gesundes Hüftgelenk ist dann gegeben, wenn der Kopf optimal von der Beckenpfanne umfasst wird wie ein Kugellager in einem Türgelenk.

Dann kann die Druckbelastung beim Gehen von der Pfannenfläche aufgenommen werden und es entstehen geschmeidige Bewegungsabläufe. Keine Schmerzen.

 

Die HD ist eine Dysplasie, eine Fehlausbildung von Geburt an.

Sie kann nicht durch Fehler in der Welpenaufzucht ausgelöst werden.

Die Fehlbildung liegt in der mangelnden Ausbildung der Beckenpfanne, manchmal begleitet mit einer Fehlstellung des Oberschenkelhalses oder einer zu weit angelegten Gelenkkapsel.

Eine gründliche Diagnose mittels Gangbildanalyse und Röntgenuntersuchungen ermittelt das Stadium der HD.

 

Was machen Wir?

 

Eine Therapie wird erst nach einem ausführlichen Gespräch mit dem Besitzer unter Berücksichtigung aller Kriterien zum Wohl des Tieres begonnen.

Wir führen die Denervation nach Prof. Küpper durch. Dabei werden im Pfannenrand befindliche sensible Nervenfasern durchtrennt. Es kann eine schmerzfreie Bewegung erfolgen

Die Goldimplantation ist eine Dauerschmerztherapie bei älteren Hunden und bei Hunden, die schon beginnende Arthrose an weiteren Gelenken des Skelettes aufweisen.

Nach kurzer Zeit ist ein schmerzfreies Bewegen möglich.

Im Anschluß an den operativen Eingriff erfolgt eine Reha in der angeschlossenen Physiotherapiepraxis.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Tierarztpraxis G. Pfahl-Kreis
Impressum